Samstag, 25. Juli 2015

Mamalade :)

Normalerweise macht ja meine Mama immer die Marmelade, 
nur dieses Jahr hatte sie leider keine Zeit als die Marillenlieferung gekommen ist.
Aber macht nix, so habs ich halt mal versucht.

Verarbeitet habe ich insgesamt 5 Kilo Marillen.

Das war mal die erste Partie


alle Gläser schön mit Rum gespült


erste Partie eingekocht mit Gelierzucker 3:1



kurz vorm einfüllen



Ikg habe ich mit 2 Chillischoten (Schärfegrad7) verfeinert :)
beim einfüllen wars noch nicht scharf, aber das wird sicher noch ;)



und weils so schön ist, noch einmal mit Gelierzucker 2:1


Ich bin schon gespannt ob man den Unterschied schmeckt!?

Vielen lieben Dank fürs anschauen!





Kommentare:

  1. Ich finde es toll, wenn man solche Dinge selbst macht!!! Man bekommt einen ganz andere Bezug zu den Lebensmitteln und dem jeweiligen Endprodukt!!! Ein gekauftes Glas Marmelade ist halt einfach nur gekauft, aber das andere ist eben DEIN Glas Marmelade und ich finde das schmeckt man dann auch!!! Ich bin auch ganz stolz auf meinen ersten Sirup - gut ist jetzt keine Hexerei in der Herstellung, aber erstens aus Kräutern vom eigenen Garten und zweitens eben MEIN Sirup... ;-))) Kaufen kann ja jeder...! Wär ich Glasbläser würde ich auch die Behälter dafür selbst herstellen :-D !!! Daumen hoch für deine diy-Marmelade und die schmeckt bestimmt gaaanz toll!!! Glg wünscht dir Kitty inkl. einen schönen Sonntag...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgemacht ist immer besser :) da hast du Recht.
      Ich bin auch ein bisserl stolz drauf. Schmecken tut sie laut Mutti super.
      Und selbstgemachter Sirup ist auch super lecker. Heuer habe ich wieder Holunderblütensirup gemacht ;)
      Demnächst möchte ich einen mit Minzel probieren. Drück mir die Daumen.
      Ganz liebe Grüße
      Birgit

      Löschen